Unsere Kommunikation ist mitunter erheblichen Störungen ausgesetzt — wir fühlen uns von anderen nicht verstanden, obwohl wir mit besten Absichten argumentieren und so gerne harmonisch miteinander umgehen möchten.

Aber gerade in Situationen, wo Widerstand und Blockaden im Raum stehen, Emotionen heruntergespielt werden oder auch herausplatzen, kommen wir mit höflicher Sachlichkeit nicht weiter. Hierzu braucht es einen sehr guten Zugang zur eigenen Empathie und den persönlichen Verhaltensmustern. Empathie bedeutet sich selbst im „Hier und Jetzt“ zu reflektieren und gleichzeitig den Gesprächspartner zu sehen und zu verstehen, auch wenn der eigene Standpunkt ein anderer ist.

Sie schärfen Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung für klassische Kommunikationsmuster, erleben anspruchsvolle Feedbackprozesse und setzen sich mit realen Fällen aus der beruflichen Praxis auseinander.

Seminarinhalte Schwierige Gesprächsführung

  • Psychologische Spiele und Manipulation in der Gesprächsführung
  • Kritik direkt und wertschätzend formulieren
  • Gesprächssteuerung durch aktives Zuhören
  • Intensive Feedbackübungen
  • Eigenreflexion durch die Arbeit mit Selbst- & Fremdbild
  • Analyse persönlicher Praxisfälle und Live-Coaching

Seminarziele

  • Reflexion des eigenen Verhaltens und Schärfung der eigenen Wahrnehmung
  • Erkennen der eigenen Stärken, Potenziale und Lernfelder
  • Selbstsicherheit gewinnen und authentischer auftreten
  • Wertschätzende Kommunikation, auch in schwierigen Gesprächen, umsetzen
 
Durch begleitete Feedbackprozesse, kollegiale Beratung, Fallarbeit und Methodenkompetenz erhalten Sie mehr Souveränität, Authentizität und Sicherheit in anspruchsvollen Gesprächen.

Begleitet werden Sie von Experten aus dem Team Marx-Ruhland, die Prozessbegleiter, Trainer und Coaches in führenden Wirtschaftsunternehmen sind. Erleben Sie intensives Lernen auf der Verhaltensebene nach anerkannten und bewährten Methoden der Erwachsenenbildung.

Zielgruppen

Fach- & Führungskräfte

Format

2 Tage, max. 12 Teilnehmer

Seminargebühr:
980,00 Euro zzgl. MwSt. + Tagungspauschale

Termine

25.09. bis 26.09.2018
12.03. bis 13.03.2019
24.09. bis 25.09.2019

Start: Dienstag, 9 Uhr
Ende: Mittwoch, 17 Uhr

Seminarort & Hotel

Gut Sedlbrunn

(Nähe Augsburg oder München)

Buchungsanfrage

>> TEILNAHMEBEDINGUNGEN ALS PDF-DOWNLOAD