Mein Weg als Trainerin, Coach und Mediatorin

Für mich war es ein großes Glück in meinem Leben, die systemische Lehre zu entdecken. Sie ist zum Leitfaden meines Denkens und Handelns geworden. Ich bin davon überzeugt, dass die systemische Sicht auf den Menschen sein Verhalten in der Gesellschaft schlüssig erklärt.

Systemische Ansätze sind dazu geeignet, Menschen neue Perspektiven zu vermitteln und sie aus ihren Sackgassen zu führen. Ich nutze in Coaching, Training und Mediation oft ungewöhnliche, überraschende Methoden, die es den Klienten ermöglichen, anders auf sich und ihre Situation zu schauen. Neues Handeln wird dadurch möglich.

In komplexen Situationen halte ich die Fäden in der Hand, bin dabei flexibel und schaffe ein Ambiente, das Menschlichkeit, Offenheit und Humor gedeihen lässt.

(seit 2010 selbständige Trainerin und Coach)

Aus- und Weiterbildung

  • Trainerworkshop: Teamentwicklungen mit gruppendynamischen Elementen konzipieren und durchführen, Management und Organisationsberatung Augsburg, Jochen Löffler
  • Ausbildung zur international zertifizierten Mediatorin an der “Akademie von Hertel” in Hamburg
  • Ausbildung “Prozessberaterin Einzelcoaching und Organisationsentwicklung” am Institut “Team Dr. Rosenkranz” in Gräfelfing
  • Ausbildung zur Personalfachkauffrau (inklusive AdA-Schein) an der IHK München
  • “Systemisches Management” an der Universität Kaiserslautern
  • “Kulturmanagement” an der Hochschule für Musik und Theater in München
  • Journalistische Fortbildung an der Evangelischen Medienakademie in Hamburg
  • Studium der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg; Abschluss mit dem akademischen Grad Diplom-Volkswirtin